Kizomba, Semba…

Kizomba, Semba, Urban Kiz & Tarraxinha

Kizomba, ein Tanz -und Musikstil, ursprünglich aus dem portugiesisch sprechenden Teil Afrikas gewinnt zunehmend an Popularität in der aktuellen Tanz- und Latin Szene. Kizomba ist ein Wort aus dem Sprachstamm des angolanischen Kimbundu und bedeutet: Fest, Spielerei, Tanz, Unterhaltung. Der gefühlvolle Paartanz, hat sich u.A. aus dem karibischen Zouk, dem angolanischen Semba und verschiedenen kapverdischen Rhythmen entwickelt.Kizomba weist in seiner Tanzhaltung Ähnlichkeiten mit der des argentinischen Tango auf und vereint eine leichte, romantische Stimmung mit afro karibischen Rhythmen. Mit zunehmender Popularität entwickeln sich neben dem Semba, dem traditionellen und modernen Kizomba immer neue Stilrichtungen in Musik und Tanz, um mit Urban Kiz und Tarraxinha die derzeit in Europa Beliebtesten zu nennen.

Erlebe das intensive Kizomba Tanzgefühl in unseren vielseitigen Kursen & Angeboten für alle Tanzniveaus und alle Alterstufen.

Kizomba hier traditionell in Angola

 

Romaric Nzomwita mit Sarah Lopez in Moskau

Kizomba / Semba

Semba ist ein Tanz und ein Musikstil, der aus Angola stammt und durch die Sklaven Verbreitung in der brasilianischen Musik fand. Es wird vermutet, dass die brasilianische Bezeichnung Samba auf Semba zurückgeht, diese Annahme ist allerdings nicht gesichert. Der bekannteste zeitgenössische Semba-Musiker in Angola ist Bonga Kuenda, weitere Musiker sind Paulo Flores, Carlos Vieira Dias, Carlos Burity und die Banda Maravilha. Semba gilt als Weiterentwicklung des ebenfalls aus Angola stammenden Kizomba. Wikipedia

Urban Kiz

als Kizomba Urban Kiz bezeichnet mann den Französischen Kizomba Tanzstil.

Hier Videos zu Kizomba / Urban Kiz:

Kizomba Tarraxinha

hier mit unserem Dozenten Romaric Nzomwita mit Helen Karukova auf einem Festival in Russland