Merengue

Merengue

Merengue ist ein Paartanz aus der dominikanischen Republik. Im Merengue wird jeder Taktschlag gleichmäßig mit einem Schritt nach vorne, hinten oder zur Seite getanzt. Charakteristisch für den Tanzstil ist eine markante Hüftbewegung bei jedem Schritt. Dadurch erhält der Tanz eine stark sinnliche Komponente. Unterstützt wird dies durch eine sehr körperbetonte Tanzweise. Eine wichtige Rolle spielen bei den Drehungen die Arme, welche einzelne, sehr aufwändige Figuren und Kombinationen erzeugen („Wickelfiguren”). In der ursprünglichen dominikanische Merengue wurden kaum oder keine Figuren in ihren Tanz einbauen. Es wurde zumeist mit der Begründung erklärt, dass jede Figur bei diesem körperbetonten Tanz die Tanzpartner voneinander wegbringt.

Merengue wird derzeit nur in speziellen Workshops und Projekten angeboten.Weitere Infos zu den konkreten Inhalten finden sich bei den jeweiligen Angeboten. Bitte per e mail anfragen wenn Interesse an diesem Angebot besteht und sich keine aktuellen Angebote finden

 

Quelle: Wikipedia