Liebe Kursteilnehmer*innen der Kurse tanzen in Dortmund, 

der aktuelle Erlass der Landesregierung NRW besagt, dass Bildungseinrichtungen ihren Betrieb – unter strengen hygienischen und organisatorischen Auflagen – wieder aufnehmen dürfen.

Somit startet auch der Kursbetrieb von tanzen in Dortmund im balou e.V.  mit kleinen Änderungen im Kursprogramm wieder.

Unter Einhaltung aller Vorschriften dürfen wir auch Paartanz ohne Wechsel der Tanzpartnern anbieten.

Den aktuellen Kursplan könnt ihr auf unsere Website, auf der ihr euch auch anmelden könnt, ab dem 15. Mai einsehen. Die schon angemeldeten Teilnehmer*innen werden natürlich informiert.

Unsere Kund*innen von tanzen in dortmund müssen somit natürlich ebenfalls die strengen hygienischen und organisatorischen Auflagen befolgen.

Hier dazu folgende Informationen:

Ihre Sicherheit ist mit Abstand das Wichtigste für uns!

Sie sollen sich in unseren Kursen wie gehabt wohl fühlen, mit Freude und sorglos zu uns kommen können. Dafür haben wir ein Hygienekonzept entwickelt, dass wir Ihnen mit heutiger Mail vorstellen und bei dem wir um Ihre Mithilfe bitten:

Persönlicher Empfang
In Zukunft werdet ihr von uns oder Mitarbeiter*innen des balou persönlich in Empfang genommen. Dazu warten Ihr  bitte mit genügend Abstand zu anderen Teilnehmer*innen vor dem Vordereingang, bis Euer Kurs aufgerufen wird und Ihr ins  ins balou gebeten werdet. Dort steht  eine Hände-Desinfizirstation zur Verfügung, die Ihr bitte auf jeden Fall nutzt. Zudem gilt außerhalb der Kursräume eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Eure Anwesenheit wird im Kurs dokumentiert.

Wege
Der Eingang zum Kurs befindet sich vorne, der Ausgang hinten. Bitte folgen Sie im Haus den gekennzeichneten Wegen und gehen Sie auf der Treppe nah am Geländer. Eine Umkleidemöglichkeit können wir zur Zeit nicht zur Verfügung stellen. Die Toiletten können benutzt werden, beachten Sie bitte den Engpass an der Treppe nach unten und warten Sie ggf. kurz.

Personenzahl
Wir müssen die Teilnehmerzahl im Kurs verringern, sodass ein Mindestabstand von 1,5 m in jedem Raum gewahrt werden kann. Zudem sind Anfangs- und Endzeiten so verändert, dass sich möglichst wenig Menschen gleichzeitig im Flur bewegen.

Kurse
Jede*r Teilnehmer*in und Tanzpaare erhalten einen eigenen „Aktionsbereich“. Dieser ist auf dem Boden gekennzeichnet und hilft, den Abstand zu anderen Teilnehmer*innen zu wahren. Während des Kurses wird in regelmäßigen Abständen stoß-gelüftet – dies geschieht durchgehend in der Pause zwischen den Kursen.

Allgemein:
Wir haben die Reinigungsintervalle erhöht und desinfizieren regelmäßig während eines Kurstages Klinken und Handläufe.

Solltet Ihr Anzeichen einer Erkrankung verspüren, bleibt bitte zu Hause.

Solltet ihr unsere Kurse Haus besucht haben, bitten wir – im Falle einer bestätigten COVID19-Infektion – um Meldung an: post@balou-dortmund.de

und an

tanz@birgit-gahmnn.de.

Zur lückenlosen Nachverfolgung möglicher Infektionsketten dokumentieren wir und das balou die Anwesenheit aller Menschen im balou.

Wir wünschen Euch alles Gute – bleibt  gesund und wir sehen uns!

 Das Team von tanzen in Dortmund und dem balou e.V.